Kategorien
ausflugsziele

Frauenkirche

frauenkirche
Quelle: pixelio.de

Die Dresdner Frauenkirche ist eines der architektonisch reizvollsten Kirchengebäude Europas. Die Frauenkiche in Dresden ist eine evangelisch-lutherische Kirche und ein prachtvolles Zeugnis des protestantischen Sakralbaus. Sie ist neben dem Straßburger Münster der größte Sandsteinbau der Welt und die Frauenkiche verfügt übere eine der größten steinernen Kirchenkuppeln der nördlichen Erdkugel.

Erbaut wurde die Frauenkirche Dresden von 1726 bis 17443. 1945, während des 2. Weltkrieges wurde sie während der Luftangriffe schwer beschädigt. Am Morgen des 15.02.1945 stürzte die Frauenkirche ausgebrannt in sich zusammen.

Im Sozialismus blieb die Ruine als Mahnmal erhalten. Nach    der politischen Wende begann zwischen 1994 und 2005 der Wiederaufbau der Dresdner Frauenkirche, finanziert durch Fördervereine und Spender aus aller Welt.

Die Frauenkirche in Dresden ist nun eine Kirche der Versöhnung geworden und Ihre Türen stehen für jeden Besucher offen.

Adresse und Anfahrt

An der Frauenkirche
01067 Dresden
Telefon: 0351 – 656 06 100
Fax: 0351 – 656 06 112

Öffnungszeiten

Montag bis Samstag 9:30-18:00 Uhr

Eintrittspreise:

2 oder 4 Euro p.P.

Zu erreichen:
Haltestelle: Altmarkt
Straßenbahn: 1, 2, 4, 12
Haltestelle: Theaterplatz
Straßenbahn: 4, 8, 9

karte_frauenkirche
Openstreetmap unter Lizenz CC-BY-SA

Tel.

(0351) 656 06 100

Fax

(0351) 656 06 112

E-Mail

stiftung(at)frauenkirche-dresden.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.