Kategorien
erfindungen

Die sächsische Barockstadt hats erfunden…

erfindungen

Man glaubt es garnicht, dass manche Dinge die man täglich benutzt (bei z.B. Zahnpasta gehe ich mal von aus) in der Landeshauptstadt von Sachsen entwickelt bzw. erfunden wurden.

Weis mancher westdeutscher Mitbürger bis heute noch nicht, wo denn eigentlich dieses Dresden liegt, so staunt Anderer (auch Einheimischer): … na heu … na gugge … Kaffeefilter, Porzellan und Büstenhalter haben wir den einstigen Dresdner Leuchten zu verdanken.

Nunja, ohne große Selbstbeweihräucherung zu betreiben sei gesagt, Dresdner sind eben Sachsen und Sachsen zählen, die Geschichte beweist es, zu den hellsten  Köpfen Deutschlands, ohne die heute vielleicht so profane Dinge wie Armbanduhr, Kühlschrank oder Tageszeitung undenkbar wären.

In der linken Navigation dürfen Sie sich durch die einzelnen Dresdner Erfindungen klicken. Wer es medialer möchte schaut sich folgendes Video an:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.