Kategorien
fakten

Verkehrsanbindungen der Stadt Dresden

verkehr_dresden

Straßen- und Schienenverkehr

– DVB (Dresdner Verkehrsbetriebe) Fahrplan
– DVB-Begleitdienst für ältere und behinderte Menschen (0351 / 481 81 61)
– Stadtrundfahrt der DVB

– Dresdner Bergbahnen

– VVO (Verkehrsverbund Oberelbe)

– Taxi Dresden (0351-211 211)

– ALITA (Anruflinientaxi)

– Stadtrundfahrt (Seightseeing Tour)

Hummelbahn- Stadtrundfahrten

Fahrradverleih

Elbverkehr

– Sächsische Dampfschiffahrt (Fahrplan & Preise)

Elbe-Taxi

Elbfähren

Deutsche Bahn

– Deutsch Bahn Hauptbahnhof Dresden (Ankunft und Abfahrt)

Luftverkehr

– Dresdner Flughafen

Ballonrundflüge

Kategorien
fakten

Stadtteile

Stadtteile und Ortschaften Dresden

stadtteile-dresden2

1. Ortschaft Cossebaude (Oberwartha, Gohlis, Niederwartha, Neu-Leubnitz)
{slider id=“1″ title=“Ausflugsziele“ direction=“0″}- Bismarckturm(Cossebaude)
– Pumpspeicherwerk/Badesee(Niederwartha){sliderEnd}

2. Ortschaft Mobschatz (Alt-Leuteritz, Brabschütz, Merbitz, Podemus und Rennersdorf)
{slider id=“2″ title=“Ausflugsziele“ direction=“0″}- herrliche Landschaft und wunderschöne Wanderwege am Stadtrand von Dresden
– “Hotel de bücke dich”(Podemus){sliderEnd}

3. Ortschaft Gombitz(Ockerwitz, Pennirich, Roitsch, Unkersdorf, Zöllmen, Steinbach)
{slider id=“3″ title=“Ausflugsziele“ direction=“0″}- Landschaftsschutzgebiet
– Rad- und Wanderwege durch d. Zschonergrund
– Zschonermühle(einzigste funktionierende altdeutsche Wassermühle)
– Unkersdorfer Kirche{sliderEnd}

4. Briesnitz, Kemnitz, Stetzsch, Cotta, Omsewitz, Leutewitz, Gorbitz, Altfranken, Wölfnitz, Löbtau, Naußlitz, Roßthal-Neunimptsch, Dölzschen
{slider id=“4″ title=“Ausflugsziele“ direction=“0″}- Hebbelbad(Cotta)
– „Theater d. jungen Generation“(Cotta)
– Heilandskirche(Cotta)
– Briesnitzer Kirche(um 1260)
– „Kümmelschänke“(Omsewitz)
– Leutewitzer Windmühle(um 1839)
– Erlebnisbad Elbamare(Gorbitz)
– FKK(Dölzschen)
– Rittergut/Schloss Roßthal(um 1628){sliderEnd}

5. Altstadt, Innere Altstadt, Friedrichstadt, Johannstadt, Pirnaische Vorstadt, Seevorstadt-Ost, Willsdruffer Vorstadt / Seevorstadt-West
{slider id=“5″ title=“Ausflugsziele“ direction=“0″}- historischer Stadtkern(Altstadt)
Kreuzkirche(Altstadt)
– Katholische Hofkirche(Altstadt)
Zwinger(Altstadt)
Residenzschloss Dresden(Altstadt)
Semperoper(Altstadt)
Frauenkirche(Altstadt)
Ständehaus(Altstadt)
Brühl’sche Terrasse(Altstadt)
Dampfschiffahrt Dresden(Altstadt)
Albertinum(Altstadt)
– Rathausturm(Altstadt)
– Stadtmuseum(Altstadt)
– Kulturpallast(Altstadt)
– Verkehrsmuseum(Altstadt)
– Gemäldegalerie(Altstadt)
Hygienemuseum(Pirnaische Vorstadt)
Barockpark „Großer Garten“(Seevorstadt)
– Rudolf-Harbig-Stadion(Seevorstadt)
– „Gläserne Manufaktur“(Seevorstadt)
– Herz-Jesu-Kirche(Johannstadt)
– Universitätsklinik Dresden(Johannstadt){sliderEnd}

6. Plauen, Südvorstadt, Coschütz, Gittersee, Kaitz, Kleinpestitz, Mockritz, Gostritz, Räcknitz, Zschertnitz
{slider id=“6″ title=“Ausflugsziele“ direction=“0″}- Auferstehungskirche (Plauen)
– Bienertmühle (Plauen)
– Plaeunscher Grund (Natur, Wanderstrecke)
– Heideschanze (vorgeschichtliches Bodendenkmal)
– Moreau-Denkmal (1814){sliderEnd}

7. Blasewitz, Striesen, Gruna, Seidnitz, Tolkewitz, Dobritz
{slider id=“7″ title=“Ausflugsziele“ direction=“0″}- „Blaues Wunder“ (Blasewitz)
– Elbwiesen, -hänge, Landschaft fürs Auge (Blasewitz/Tolkewitz)
– denkmalgeschütze, alte Villen (Blasewitz)
– Herz-Jesu-Kirche (Striesen)
– Technische Sammlung Dresden (Striesen)
– Thomaskirche (Gruna)
– Findlingsbrunnen (Gruna){sliderEnd}

8. Großluga, Kauscha, Kleinluga, Leubnitz-Neuostra, Luckwitz, Nickern, Prohlis, Reick, Strehlen, Torna
{slider id=“8″ title=“Ausflugsziele“ direction=“0″}- Freibad Prohlis
– Palitzsch Museum (Prohlis)
– Panometer (Reick)
– Christuskirche (Strehlen)
– Palucca-Schule (Strehlen){sliderEnd}

9. Leuben, Laubegast, Alttolkewitz, Kleinzschachwitz, Zschieren, Meußlitz, Großzschachwitz, Sporbitz, Niedersedlitz-Ost, Dobritz-Süd
{slider id=“9″ title=“Ausflugsziele“ direction=“0″}- Staatsoperette Dresden (Leuben)
– Himmelfahrtskirche (Leuben)
– Kiesgruben Leuben (FKK, Wakboard)
– Hartmannsche Villa (Laubegast)
– Schiffswerft Laubegast
– Elbrad-, Wanderweg
– Putjatinhaus (Kleinzschachwitz){sliderEnd}

10. Pieschen, Trachenberge, Mickten, Kaditz, Trachau, Übigau
{slider id=“10″ title=“Ausflugsziele“ direction=“0″}- Elbepark Kaditz (Einkaufsmeile)
– Kaditzer Tännicht
– Ballhaus Watzke (Mickten)
– Apostelkirche (Trachau)
– Straßenbahnmuseum (Trachenberge)
– Weinbergskirche (Trachenberge)
– St.-Joseph-Kirche (Pieschen)
– Markuskirche (Pieschen){sliderEnd}

11. Klotzsche, Hellerau, Rähnitz, Wilschdorf
{slider id=“11″ title=“Ausflugsziele“ direction=“0″}- Waldbad Klotzsche
– Flughafen DD-Klotzsche
– Dresdner Heide(Naherholungsgebiet
– Christuskirche(Klotzsche)
– Christophoruskirche Wilschdorf(älteste Kirche im Stadtgebiet DD)
– Meridiansäule Rähnitz(um 1828, 10m hoch){sliderEnd}

12. Weixdorf
{slider id=“12″ title=“Ausflugsziele“ direction=“0″}- Teichgebiet
– Dresdner Heide(Naherholungsgebiet)
– Naturbad Weixdorf(100 Jahre)
– Pastor-Roller-Kirche{sliderEnd}

13. Schönborn
{slider id=“13″ title=“Ausflugsziele“ direction=“0″}- Flair eines ländlichen Bauendorfes
– große Bauerngehöfte z.T. Fachwerk
– romantische Dorfkirche{sliderEnd}

14. Langebrück
{slider id=“14″ title=“Ausflugsziele“ direction=“0″}- Sandsteingrabdenkmäler(18.Jhd.)
– Dresdner Heide(Naherholungsgebiet)
– Kriegerdenkmal
– Waldquellwasserbad mit 4000 qm Wasserfläche, Boulebahn, Großschach, Faustball- und Volleyballfeld, Tischtennisplatte, Kinderplanschbecken, Schnellimbiss{sliderEnd}

15. Innere Neustadt, Äußere Neustadt, Leipziger Vorstadt, Radeberger Vorstadt, Albertstadt
{slider id=“15″ title=“Ausflugsziele“ direction=“0″}- die Dresdner Neustadt hat viele Bars, Pub’s, Szenekneipen, Partylocation’s…
– Tanneberger Loch (Wandern, Fahrrad)
– Japanisches Palais (Neustadt)
– Kügelgenhaus (Neustadt)
– Dresdner Fussballmuseum (Neustadt)
– Kunsthaus Dresden (Neustadt)
– Goldener Reiter (Neustadt)
– Martin-Luther-Kirche (Neustadt)
– Pfund’s Molkerei (Neustadt)
– Kunsthofpassage (Neustadt)
– St.-Petri-Lirche (Leipziger Vorstadt)
– St.-Sant-Pauli-Kirche (Leipziger Vorstadt)
– Garnissionskirche (Albertstadt
– Militärhistorisches Museum (Albertstadt)
– {sliderEnd}

16. Loschwitz, Weißer Hirsch, Rochwitz, Wachwitz, Niederpoyritz, Hosterwitz, Söbringen, Oberpoyritz, Bühlau, Pillnitz, Dresdner Heide
{slider id=“16″ title=“Ausflugsziele“ direction=“0″}- Albrechtsschlösser (Loschwitz)
– „Saloppe“ (Loschwitz)
– Stand- und Schwebseilbahn (Loschwitz)
– Loschwitzer Brücke (Blaue Wunder)
– Luisenhof (Loschwitz)
– Schillerhäuschen (Loschwitz)
– verschiedene denkmalgeschütze Villen in Blasewitz
– Heilig-Geist-Kirche (Blasewitz)
– Carl-Maria-Weber-Museum (Hosterwitz)
– „Maria am Wasser“ (Hosterwitz)
– Schloss Pillnitz mit Schlosspark
– St.-Michaelskirche(Bühlau)
– Dresdner Heide (Landschaftsschutzgebiet)
– Fernsehturm Dresden (Wachwitz) {sliderEnd}

17. Ortschaft Schönfeld-Weißig (Borsberg-Cuhnersdorf, Eichbusch, Eschdorf, Gönnsdorf, Helfenberg, Malschendorf, Pappritz, Rockau, Schullwitz, Zaschendorf
{slider id=“17″ title=“Ausflugsziele“ direction=“0″}- Triebenberg (höchster Berg Dresdens)
– {sliderEnd}

Kategorien
fakten

Daten und Statistiken

elbeufer

Bezeichnungen:
– sächsische Landeshauptstadt, Barockperle, Elbflorenz, Elbmetropole
Einwohner:

– ca. 515.000 (51,3% Frauen, 48,7% Männer, davon 3,9% Ausländer)
Gesamtfläche:
–  ca. 32.831 ha (328,31 km²)
– viertgrößte bundesdeutsche Großstadt
Wald- und Grünflächenanteil:
– 62 %
höchster Punkt:
Triebenberg (383m über NN)
Vorwahl:
–  0351
Autokennzeichen:
–  DD
Postleitzahlen:
– 01067, 01069, 01097, 01099, 01108, 01109, 01127, 01129, 01139, 01156,
01157, 01159, 01169, 01187, 01189, 01217, 01219, 01237, 01239, 01257,
01259, 01277, 01279, 01307, 01309, 01324, 01326, 01328
Stadteile und Eingemeindungen:
– 123
Flüsse:
– auf ca. 30 km fliesst die Elbe durch Dresden
Elbbrücken:

– 11 inkl. aller Eisenbahnbrücken + Bau Waldschlößchenbrücke
Unternehmen:
– ca. 47.000
Flughafen:
– Dresden-Klotzsche (über 350 Starts pro Woche)
Öffentlicher Personennahverkehr:
– 12 Straßenbahnlinien (133 km Streckennetz)
– 28 Buslinien (250 km Streckennetz)
– 2 Bergbahnen, 3 Fähren + 1 Autofähre
Parkplätze:
– 17400 öffentliche Stellpätze in der Innenstadt
Universitäten, Hochschulen und Forschung:

– Technische Universität Dresden (u.a. Architektur, Biologie, Chemie, Elektrotechnik, Geographie, Geschichte, Informatik, Kunst, Mathe, Medizin, Musik, Philosophie, Sprachen…ab Wintersemester 2011/202, deutschlandweit erster universitärer Diplomstudiengang „Regenerative Energiesysteme)
– Hochschule für Technik und Wirtschaft Dresden (FH)
– Hochschule für bildende Künste Dresden
– Hochschule für Musik Carl Maria von Weber Dresden
– Hochschule für Tanz, Palucca Schule Dresden
– Hochschule für Kirchenmusik Dresden
– 11 Institute der Fraunhofer-Gesellschaft
– 3 Institute der Max-Planck-Gesellschaft
– 5 Institute der Leipnitz-Gesellschaft
– Nanoelektronik-Zentrum Dresden
Studenten:
– z. Zt. 41.000 Studenten immatrikuliert
Schulen:
– 136 in kommunaler Trägerschaft, 34 in freier Trägerschaft
Krankenhäuser:
– 8 KH mit 3590 Betten
Kunst, Kultur und Freizeit: – 44 Museen
– 46 Galerien und Ausstellungen
– 87 Bibliotheken und Archive
– 36 Theater- und Spielstätten
– 12  Kinos mit 43 Säälen
– 300 Kultur- und Kunstvereine
– 374 Kleingartenanlagen
– 830 öffentliche Spielplätz
Übernachtungspotential:
– 107 Hotels, 54 Pensionen, 8 Jugendherbergen mit insges. 18.000 Betten
– 3 Campingplätze mit 200 Stellplätzen
Stadion:
– glücksgas-stadion (ehemals Dynamo-Stadion bzw. Rudolf-Harbig-Stadion)
– ca. 32.000 Zuschauer, Kosten 46 Mio. Euro
Fussball-Bundesliga:
Dynamo Dresden, 2. Liga
Partnerstädte:
– 12  u.a.: Breslau/Wroclaw, Ostrau/Ostrava , Hamburg, Rotterdam, St. Petersburg …
Stärkste Religionsgemeinschaft:
–  Evangelisch-Lutherische Kirche

Offizielle Webseite der Stadt: www.dresden.de

seite_dresden