Stadtführer Dresden

Wissenswertes zur sächsischen Landeshauptstadt
sachsenmabi 18. September 2015 E-Mail


Naturwissenschaftler
(11. Juni 1723 in Prohlis bei Dresden; † 21. Februar 1788 Dresden)

Vom strengen Stiefvater zum erfolgreichen Landwirt erzogen, eignete sich Palitzsch im Selbststudium Kenntnisse der Astronomie, Physik und Botanik an; animiert durch die Predigten in der Leubnitzer Kirche und die private Lektüre der Bibel. Berühmt wurde er als "Bauernastronom", wobei er auf die Leistungen und Beziehungen von Christian Gärtner aufbauen konnte.

Palitzsch entdeckte am 25. Dezember 1758 die von Edmond Halley vorhergesagte Rückkehr des Halleyschen Kometen. Im gleichen Jahr wies er im Großen Garten zu Dresden auch das Vorkommen des Süßwasserpolypen in Sachsen nach. Beim Venustransit 1761 entdeckte er ihre Atmosphäre. Die Einführung der Kartoffel und des Blitzableiters im Dresdner Raum werden ihm zugeschrieben. 1783 wurden seine Beobachtungen der Helligkeitsschwankung des Algol in den Philosophical Transactions veröffentlicht.

Quelle: Wikipedia

Kommentar schreiben

Sicherheitscode
Aktualisieren

Translation

English Arabic Chinese (Simplified) Dutch French German Italian Japanese Portuguese Russian Spanish

Warning: Creating default object from empty value in /www/htdocs/w00dea37/modules/mod_stats/helper.php on line 106
Seitenaufrufe : 1258766
Wir haben 98 Gäste online

Top-Links



Wir nutzen „Cookies“, um unsere Seiteninhalte auf Ihre Wünsche abstimmen zu können. Unter folgenden Link finden Sie weitere Informationen: Datenschutzrichtlinie.

Gestatten Sie unserer Webseite Cookies zu verwenden.