Stadtführer Dresden

Wissenswertes zur sächsischen Landeshauptstadt
sachsenmabi 18. September 2015 E-Mail


schloss_pillnitz
Quelle: pixelio.de

Das Schloss Pillnitz aus dem 18. Jahrhundert liegt an der Elbe in dem gleichnamigen Dorf Pillnitz, das heute als Stadtteil zu Dresden gehört.


Christoph Ziegler verkaufte das Gut Pillnitz an Christoph von Loß, des Heiligen Römischen Reiches Pfennigmeister und Oberschenk des Kurfürsten Christian I., später dessen Geheimer Rat, der das Lehen 1569 empfing. Er legte 1539 den Grundstein zur Schlosskirche. Sein Sohn Joachim, der "böse Loß", soll als schwarzer Hund im Schloss spuken.

1640 erbte Günther von Bünau das Schloss. 1694 erwarb es Kurfürst Johann Georg IV. für seine Geliebte Sibylle von Neitschütz. Nach beider Tod im selben Jahr kam es zu August dem Starken der es später seiner Mätresse Gräfin Cosel schenkte, jedoch 1718 wieder einzog, nachdem sie in Ungnade gefallen war. Er behielt es nun selbst und ließ es im barocken Stil um- und ausbauen und begann das Werk bald mit dem Abbruch der Schlosskirche.

Hauptgebäude sind das Bergpalais (1722 - 1723) und das Wasserpalais (1720 - 1721) mit seiner großen Freitreppe zur Elbe. Die Schlossanlage wurde nach Entwürfen von Matthäus Daniel Pöppelmann und ab 1724 auch Zacharias Longuelune, einem Vertreter der klassischen Richtung des französischen Barocks, errichtet. In einer zweiten Bauphase wurden ab 1788 die hölzernen Seitenflügel der Palais durch Steinbauten ersetzt, entworfen von Christian Friedrich Exner und Christian Traugott Weinlig, der auch für die Ausstattung der Innenräume des Schlosses verantwortlich war. Die Ausstattung ist bis heute zum Teil erhalten geblieben ("Weinlig-Zimmer").

Schloss Pillnitz ist ein hervorragendes Beispiel für die Chinamode des 18. Jahrhunderts. Kurz nach Fertigstellung der Neubauten fand 1791 im Schloss eine Fürstenzusammenkunft statt, deren Ergebnis als Pillnitzer Deklaration in die Weltgeschichte eingegangen ist.

Die reizvolle landschaftliche Umgebung, die auf der Nordseite der Elbe durch ausgedehnte Weinanbauhänge (etwa 100 m Höhenstufe) geprägt ist, trägt maßgeblich zur Attraktivität des Ensembles bei.

Attraktionen im Park sind eine historische Elbgondel Friedrich Augusts des Gerechten, die Orangerie und die über 200 Jahre alte und 8,6 Meter hohe Pillnitzer Kamelie. Diese dendrologische Rarität wird im Winter von dem 1992 erbauten und fahrbaren Kamelienhaus geschützt bzw. beherbergt. In der wärmeren Jahreszeit steht die Pflanze im Freien.

Im chinesischen Pavillon findet regelmäßig die Teezeremonie statt.

Adresse und Anfahrt

August-Böckstiegel-Straße 2
01326 Dresden
Telefon: +49 (0) 351 26 13-260
Telefax: +49 (0) 351 26 13-280
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann.

Öffnungszeiten:
»Alte Wache«

Mai bis Oktober täglich 9 bis 18 Uhr,
November bis April täglich 10 bis 16 Uhr
24.12. geschlossen
25./26.12. sowie 1.1. 11 - 15 Uhr

Schlosspark Pillnitz
täglich 5 Uhr bis Einbruch der Dämmerung

Palmenhaus
März bis Oktober:
Dienstag bis Sonntag 10 bis 17 Uhr, Pfingstmontag geöffnet
November bis Februar:
Dienstag bis Sonntag 10 bis 16 Uhr
während der Kamelienblüte, täglich 10 bis 17 Uhr
Führungen: November bis März an den Wochenenden, 13.00 Uhr Treff: Besucherzentrum Alte Wache

Schlossmuseum Pillnitz
November- März geschlossen
1. April bis 31. Oktober:
Dienstag bis Sonntag 10 bis 17 Uhr
Pfingstmontag geöffnet

Führungen durch das Museum in Deutsch für Einzelbesucher:
- 11 und 14 Uhr an den April-Wochenenden
- von Mai bis Oktober täglich 11 und 14 Uhr
- November bis März,  an den Wochenenden Rundgang mit Führung um
11, 12, 14 und 15 Uhr

Zu erreichen:
Haltestelle: Pillnitz oder Pillnitzer Platz
Bus: 63

karte_pillnitz_schloss
Openstreetmap unter Lizenz CC-BY-SA

Kommentar schreiben

Sicherheitscode
Aktualisieren

Translation

English Arabic Chinese (Simplified) Dutch French German Italian Japanese Portuguese Russian Spanish

Warning: Creating default object from empty value in /www/htdocs/w00dea37/modules/mod_stats/helper.php on line 106
Seitenaufrufe : 1316218
Wir haben 71 Gäste online

Top-Links



Wir nutzen „Cookies“, um unsere Seiteninhalte auf Ihre Wünsche abstimmen zu können. Unter folgenden Link finden Sie weitere Informationen: Datenschutzrichtlinie.

Gestatten Sie unserer Webseite Cookies zu verwenden.